google4c8655a35b9c3790.html

ErGo*Regina

Mehr als du denkst

Folgende Probleme werden behandelt:
• Abbau oder Verlust von körperlichen und/oder geistigen Fähigkeiten
• Störungen der Selbständigkeit
• Antriebsschwäche und mangelndes Selbstvertrauen
• Anpassungsschwierigkeiten bei Veränderungen der Lebenssituation

Ergotherapie kann dabei als Rehabilitation, aber auch als Langzeitbehandlung indiziert sein.
  

Ziele:

• Grösstmögliche Selbständigkeit erreichen oder erhalten
• Erhalt oder Verbesserung der körperlichen und motorischen Fähigkeiten
• Erhaltung der Grundmobilität
• Aktivierung und Förderung geistiger Fähigkeiten wie Gedächtnis und Konzentration
• Förderung und Erhaltung der Kontaktfähigkeit, Kommunikation und Orientierung
• Psychische Stabilisierung und Hilfestellung bei seelischen Problemen
• Verbesserung und Erhaltung der Lebensqualität zu Hause und im Alters- oder Pflegeheim
• Kompensationsmöglichkeiten bei bleibenden Defiziten finden und aufzeigen
• Prävention